Das Achental im Chiemgau: Ein Paradies für Genießer, Naturfreunde und Golfliebhaber

©DasAchental

Der Chiemgau lockt mit seiner reichen Natur, seinen Sehenswürdigkeiten und der vielfältigen Landschaft jedes Jahr zahlreiche Besucher an. Als idealer Ausgangspunkt für einen Urlaub in dieser malerischen Region empfiehlt sich das Resort Das Achental in Grassau. Eingebettet in die Natur und umrahmt von der imposanten Bergwelt bietet es seinen Gästen eine Fülle an Aktivitäten und Erlebnissen. Die Mitarbeiter des Resorts sind echte Kenner der Gegend und haben nicht nur gute Tipps für Aktivitäten im Resort, sondern auch rund um den berühmten Chiemsee.

Genuss steht im „Das Achental“ an erster Stelle

Am Morgen erwartet die Gäste ein ganz besonderes Frühstückserlebnis in der Seehütte10, die idyllisch an einem kleinen See auf dem Golfplatz des Resorts liegt. Ein Champagnerfrühstück im Restaurant Weißer Hirsch ist ebenfalls möglich. Ein Highlight für Golfspieler sind die Achentaler Golftage, die vom 4. bis zum 6. August stattfinden. An drei Abenden treffen sich die Golfspieler zum gemeinsamen Abendessen mit Weinbegleitung im Das Achental, um sich über ihre Spielerfahrungen auszutauschen.

Eine Premiere erwartet die Gäste am 13. August 2023 im Resort Das Achental. Der renommierte 2-Sternekoch Edip Sigl, der für das Gourmetrestaurant es:senz verantwortlich ist, wird einen Barbecue-Kurs anbieten. Hier haben die Teilnehmer die einzigartige Gelegenheit, von einem Spitzenkoch zu lernen und seine Tipps und Geheimnisse für ein perfektes Barbecue zu erfahren. Mit regionalen Produkten und exquisitem Geschmackserlebnis verspricht dieser Kurs ein Highlight für alle Gourmetliebhaber zu werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher wird eine rechtzeitige Reservierung empfohlen.

Neben kulinarischen Genüssen bietet Das Achental auch ein Paradies für Naturfreunde

Im Sommer locken die sanften Berge und großflächigen Almlandschaften Wanderer und Bergsteiger in den Chiemgau. Der höchste Gipfel, das Sonntagshorn, kann bei guter Fitness in zweieinhalb Stunden erklommen werden. Mountainbiker können das umfangreiche Mountainbike-Netz mit über 750 Kilometern erkunden. Zahlreiche Touren führen zu Almen und Gipfeln und bieten spektakuläre Ausblicke auf die umliegende Natur. Der Chiemsee, auch als „bayerisches Meer“ bekannt, und die über 30 Wald- und Gebirgsseen laden zudem zum Baden und Wassersport ein.

Nach einem aktiven Tag in der Natur können sich die Gäste im Wellnessbereich des Resorts Das Achental entspannen. Auf einer Fläche von 2.000 Quadratmetern verwöhnt der SPA die Besucher mit wohltuenden Behandlungen. Dabei werden ausschließlich regionale Produkte wie heimische Kräuter, Öle und Moor aus den Kendlmühlfilzen verwendet. Diese Behandlungen, bekannt als „Chiemgau Pur“, bieten eine einzigartige Möglichkeit, die natürlichen Schätze der Region zu genießen und zu entspannen. SPA Managerin Mary-Ann Kühn wurde im April dieses Jahres vom Deutschen Wellness Verband zur SPA Managerin des Jahres 2023 in der Kategorie Hotel SPA gekürt.

Das Resort Das Achental liegt zwischen der imposanten Kampenwand und dem berühmten Chiemsee

Mit nur einer Autostunde von München und 45 Minuten von der Festspielstadt Salzburg entfernt, bietet es eine ideale Lage für einen unvergesslichen Aufenthalt. Die weitläufige Parkanlage mit altem Baumbestand und der eigene 18-Loch Golfplatz machen das Resort zu einem wahren Paradies für Golfliebhaber. Ausgezeichnet mit dem „Aktiv Hotel Award 2022“ in der Kategorie Golf sowie mit zwei Michelin-Sternen für das Gourmetrestaurant es:senz, garantiert Das Achental seinen Gästen eine exzellente Qualität und einen respektvollen Umgang mit regionalen Produkten.

Der Chiemgau und Das Achental bieten eine perfekte Kombination aus Naturerlebnis, Genuss und Erholung. Ob beim Golfen, Wandern, Radfahren oder beim Entspannen im SPA – hier findet jeder Gast das passende Angebot, um einen unvergesslichen Urlaub zu verbringen.